Zurück

Starke Patch auf Version 2.9.1.1

07.08.2013

Starke hat den ersten Patch für das Starke-DMS zu Version 2.9.1 freigegeben. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Aktualisierungen.

Korrekturen im Viewer

Wurden bisher Dokumente im Workflow eskaliert, wurde der Benutzer automatisch zum Vorgesetzten des Workflows. Dieses Verhalten wurde korrigiert und tritt nur noch auf, wenn es per Einstellung so gewollt ist. Wurden sehr umfangreiche Workflow-Listen genutzt, konnte es zudem passieren, dass der Viewer die Liste nicht anzeigte. Der Listenaufbau wurde überarbeitet und ist nun in der Lage, größere Listen fehlerfrei und sogar schneller als vorher anzuzeigen.

Eine komfortable Funktion ist, dass die Suchmaske des DMS die zuletzt eingegebenen Begriffe speichert. Auch wenn das Modul neu gestartet wird, ist die Suchmaske nun durch die zuletzt genutzte Phrase vorbelegt.

Korrekturen in der Administration

Bei SQL-Statements, wurde die Formatierung nicht gespeichert. Bei längeren Ausdrücken konnte das schnell zur Unübersichtlichkeit führen. Dieses Problem wurde gelöst indem die Ausdrücke nun unverändert gespeichert werden. Zudem konnte es zu Fehlern kommen, wenn in der Konfiguration von verbundenen Dokumenten nachträglich neue Verbindungen hinzugefügt wurden. Auch dieses Fehlverhalten wurde behoben.

Die aufgeführten sind einige Auszüge aus den Neuerungen des Patches. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung, hier können Sie uns erreichen.


 
   Impressum   Kontakt   Support